Gemeinnützige Arbeit und Geldverwaltung ermöglichen es, Haft und die damit verbundenen negativen Auswirkungen auf Familie, Beruf und das Umfeld, zu vermeiden. Anstatt bspw. die uneinbringliche Geldstrafe abzusitzen, erhält man die Chance, sinnvolle Arbeit für gemeinnützige Einrichtungen zu erledigen. Wir vermitteln, begleiten und kontrollieren gemeinnützige Arbeit bei uneinbringlichen Geldstrafen und bei Bewährungsauflagen im Auftrag der Justiz.

Vermittlung

Aktiv sind wir vorwiegend in den Oberlandesgerichtsbezirken Nürnberg und Amberg. Die Vermittlung erfolgt, je nach Wohnort, telefonisch oder persönlich. Wir versuchen, soweit es möglich ist, geeignete Einsatzstellen zu vermitteln, die den persönlichen Fähigkeiten und Bedürfnissen entgegenkommt.

Bei Problemen während der Arbeitsleistung stehen wir als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung. Wir sehen uns als Bindeglied zwischen den beteiligten Institutionen und Personen.

Einsatzstellen

Sie wollen Einsatzstelle werden oder sind es bereits?

Gemeindeservice

Unsere eigene Einsatzstelle – ein Angebot für Klient*innen mit erhöhtem Betreuungsaufwand,  in Kooperation mit der Ev.-Luth. Gesamtkirchengemeinde Nürnberg.

AGV

Die Arbeitsgemeinschaft der bayerischen  Fachstellen zur Vermeidung von Haft  ist ein Zusammenschluss diverser Praktiker*innen.

Downloads

Vorlage für einen Antrag auf Umwandlung in gemeinnützige Arbeit

Team

Laura Kromeich

Susanne Scharch

Gabi Schmidt-Frank

Anke Silvester

Persönliche Beratung

Sie möchten eine vertrauliche und fachliche Beratung?

Terminvereinbarung

Mo – Do  09.00 – 13.00 Uhr

Mo 14:00 – 17:00 Uhr

Telefon: 09 11 / 27 47 69-9
Email: sntn@gersschaxg-aot.qr