100% Diskretion

Als Mitglied des Paritätischen sind uns Vielfalt, Toleranz und Offenheit sehr wichtig. Wir sind konfessionell und parteilich ungebunden und stellen die Autonomie und Partizipation des Einzelnen mit höchster Diskretion in den Mittelpunkt.

Unsere Angebote

Von offenen Beratungen für Eltern bis hin zum Täter-Opfer-Ausgleich, bieten wir Hilfestellung in vielen Schieflagen des Lebens. Auflagenvermittlung, Jobsuche für den Wiedereinstieg ins Berufsleben oder Gruppenangebote, die wir speziell für unsere Zielgruppe entwickeln.

Engagiertes Team

Wir verstehen uns als modernes soziales Dienstleistungsunternehmen ohne kommerziellen Gewinnanspruch, das sich der Qualität und Gemeinnützigkeit besonders verpflichtet fühlt. Regelmäßige Fortbildungen und kollegiale Beratung sind Bestandteile unserer Arbeit.

Der Treffpunkt e.V. ist vom 24.12.2021 bis 01.01.2022 geschlossen!

Die Abteilungen KogA (Koordinierungsstelle für gerichtliche Arbeitsweisungen), der TOA (Täter-Opfer-Ausgleich) und die Familienbildung sind zusätzlich bis einschließlich 07.01.2022 geschlossen.

Vereinbarte Termine finden statt. Anfragen schicken Sie am besten per Email.

Das gesamte Team wünscht Ihnen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr – bleiben Sie gesund!

Hygieneregeln und Zutrittsbestimmungen

Mindestens 1,5 Meter Abstand halten

Maximal 2 Personen im Wartebereich (Ausnahme: mehrere Personen aus einem Haushalt)

Bei Zutritt Hände waschen oder desinfizieren

Maskenpflicht (FFP2-Maske)

Niesen und Husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch, nicht in die Hand

Kein Zutritt bei Symptomen wie Fieber oder Husten

3G – Geimpft, Genesen oder Getestet – Zutritt nur mit Nachweis!

Telefonisch sind wir wie gewohnt erreichbar:

Montag bis Donnerstag 08:30-17:00 Uhr und Freitag 08:30-12:00 Uhr

 unter  0911/27 47 69 -0 oder per Mail unter irejnyghat@gersschaxg-aot.qr
Aufgrund der coronabedingten Hygienemaßnahmen können wir aktuell keine allgemeinen Sprechzeiten anbieten.
Persönliche Termine finden nach telefonischer Vereinbarung statt.

Was wir machen.

Unsere sozialpädagogische Arbeit orientiert sich an den spezifischen Bedürfnissen und der Lebenswelt unserer KlientInnen, verfolgt konsequent einen systemischen und zielgruppenorientierten Ansatz und geschieht in enger Vernetzung mit anderen Akteuren der Familien- Jugend- und Straffälligenhilfe. Unsere Konzepte und Methoden reichen von systemischer Beratung, verhaltenstherapeutischer oder erlebnispädagogischer Gruppenarbeit bis hin zum sozialraumorientierten Peeransatz.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Unser Team ist gerne für Sie da.