Die Gesprächsweisung TEA (Themenbezogene Einzelarbeit) ist eine Kurzzeitmaßnahme zu alltags- oder deliktspezifischen Themenmodulen.

Über die Anzahl der Module entscheidet das Jugendgericht oder die KogA.

Ein Themenmodul umfasst drei bis fünf Kontakte, in denen eine pädagogische Fachkraft mit den Jugendlichen und Heranwachsenden Themen wie Familienleben, Umgang mit Stress und Konflikten, Alltagsprobleme, Gesellschaft oder Zukunft aufgreift und bei Bedarf weiterführende Hilfen anbahnt.

Team

Justyna Bieganski (Pädagogin, Soziologin M.A.)

Anja Bittner (Diplom-Sozialpädagogin)

Frank Brecht (Diplom-Sozialarbeiter)

Ramona Jakob (Sozialpädagogin B.A.)

Andrea Lieblang (Sozialpädagogin B.A.)

Yasmin Matusek (Sozialpädagogin B.A.)

Iris Zimny (Diplom-Pädagogin uni.)

Persönliche Beratung

Sie möchten eine vertrauliche und fachliche
Beratung?

Terminvereinbarung

Mo – Mi: 11:00 – 14:00 Uhr

Do: 11:00 – 13:00 Uhr

Telefon: 09 11 / 27 47 69-1
Email: xbtn@gersschaxg-aot.qr