Hilfen für Jugendliche und junge Erwachsene Hilfen für Jugendliche und junge Erwachsene

Überprüfung der Einhaltung von Vereinbarungen

Die Vermittlerin/der Vermittler wird in den folgenden Tagen oder Wochen die Einhaltung der Vereinbarungen überprüfen (z.B. durch Abfrage bei der Geschädigten/dem Geschädigten, Kontrollieren von Rateneingängen etc.) und erst danach erfolgt die

 

Rückgabe der Akte an Staatsanwaltschaft/ Gericht

Die Akte wird an die Staatsanwaltschaft/das Gericht mit einem Abschlussbericht zurückgesandt, der über den Verlauf, das Ergebnis des TOA sowie die Position der Geschädigten/des Geschädigten bezüglich einer Verfahrenseinstellung informiert. Dieser Bericht wird ebenso an die Jugendgerichtshilfe geschickt.

 

Abschluss des Verfahrens

Staatsanwaltschaft/Gericht teilen uns danach mit, ob das Verfahren eingestellt oder ob Anklage erhoben wurde bzw. in welchem Maße die Leistungen des Täters strafmildernd berücksichtigt werden konnten.