Hilfen für Jugendliche und junge Erwachsene Hilfen für Jugendliche und junge Erwachsene

Unser Projekt „Tu was!“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die die Regel-, Förder- oder Berufsschule nicht regelmäßig besuchen oder besucht haben.

Durch unentschuldigte Fehltage in der Schule entstehen Bußgelder, die bei nicht fristgerechter Zahlung durch das Jugendgericht in gemeinnützige Arbeitsstunden umgewandelt werden.

Bisher gab es die Möglichkeit, den Geldbetrag zu bezahlen oder gemeinnützige Arbeitsstunden abzuleisten. Nun ist es zudem möglich, an unserem Projekt teilzunehmen und somit das Bußgeldverfahren erfolgreich abzuschließen.

Entscheidest Du dich für die Teilnahme am Projekt und schließt dort erfolgreich ab, fallen für das jeweilige Verfahren keine gemeinnützigen Arbeitsstunden oder Zahlungen mehr an.