Hilfen für Familien Hilfen für Familien

Gruppenangebote

Die Beratungsstelle bietet folgende Gesprächsguppen an:

  • Partnerinnengruppe
  • Elterngruppe

Alle Gruppen werden von einer Diplom-Sozialpädagogin angeleitet. Die Gruppen finden in den Räumen der Beratungsstelle statt und stehen ihnen, wie auch unsere anderen Angebote, kostenfrei zur Verfügung. Termine erfragen Sie bitte telefonisch in der Beratungsstelle.

Erfahren Sie auf den nächsten Seiten Näheres zu den einzelnen Gruppenangeboten.

Partnerinnengruppe

Dieses Angebot richtet sich an die Partnerinnen von Gefangenen. In der Gruppe haben die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, sich mit anderen betroffenen Frauen auszutauschen, gemeinsame Erfahrungen zu teilen und sich Hilfen und Anregungen zu holen.
Parallel zur Gruppe findet in einem Nebenraum eine Kindergruppe für die Kinder der Partnerinnen statt, die von einer Fachkraft geleitet wird. Um sich für diese Gruppe anzumelden nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt zu uns auf.

Elterngruppe

In diesem Gesprächskreis treffen sich die Mütter und Väter von Inhaftierten. Dabei spielt das Alter des inhaftierten “Kindes” keine Rolle. Es besteht die Möglichkeit sich mit Eltern in ähnlichen Situationen auszutauschen und sich gegenseitige Unterstützung zu geben. Um sich für diese Gruppe anzumelden nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt zu uns auf.