Wir bieten Betroffenen über die Beratung hinaus Gesprächskreise und Gruppen an. Dazu laden wir Sie gerne ein, sich mit anderen in ähnlichen Situationen auszutauschen. In jedem Fall ist bei uns Begleitung durch sozialpädagogisches Fachpersonal gewährleistet.

Auch innerhalb der Straf- und Untersuchungshaft der JVA Nürnberg finden familienorientiert Gruppenangebote statt. Die Angebote in der Haft ermöglichen den Inhaftierten und ihren Kindern ihre Beziehung aufrecht zu erhalten und haben das Ziel, die Bindung zu stärken. Um in der Haft solche Angebote zu nutzen, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Gerne informieren wir Sie darüber ausführlich.
Hier finden Sie einen Überblick zu unseren Gruppen.

Partnerinnengruppe

Gesprächskreis für Partnerinnen von Inhaftierten mit Kindern – eine Kinderbetreuung steht zur Verfügung. Auch digital möglich!

Montag (1x im Monat) 15-17 Uhr im Treffpunkt e.V.

Elterngruppe

Gesprächskreis für Mütter und Väter von  Inhaftierten. Dabei spielt das Alter des inhaftierten “Kindes” keine Rolle. Auch digital möglich!

Donnerstag (1x im Monat) 18-20 Uhr Im Treffpunkt e.V.

Begleitete Besuche in der JVA Nürnberg

Auf Wunsch begleiten wir Kinder von Inhaftierten im Rahmen eines Sonderbesuches in die JVA. Vorab findet ein Beratungsgespräch statt sowie ein Kennenlerntermin mit Ihnen und ihrem Kind statt.

Vater-Kind-Gruppen in der JVA Nürnberg

Ein Gruppenangebot für Kinder im Alter von 3 – 15 Jahren. Abwechslungsreiche und spielerische Nachmittage in einer kindgerechten Atmosphäre.

Strafhaft: Dienstag (14-tägig) 14-16 Uhr
U-Haft:   Samstag (1x im Monat) 10-12 Uhr

Gesprächsgruppe für inhaftierte Mütter der JVA Nürnberg

Geschützter Rahmen, um einen Austausch über die Belastung durch die Trennung von den Kindern zu ermöglichen.

Donnerstag (1x im Monat) 13-15 Uhr