Hilfen für Jugendliche und junge Erwachsene Hilfen für Jugendliche und junge Erwachsene

einWANDfrei

Durch Graffiti werden oft Schäden angerichtet, deren Beseitigung die finanziellen Möglichkeiten der Verursacher übersteigen. Ein gerichtlich festgestellter Anspruch gibt dem Geschädigten 30 Jahre lang die Möglichkeit die Schuld einzufordern. Ein solcher Schuldtitel stellt eine erhebliche Belastung dar.

Für den Geschädigten ist es trotzdem unbefriedigend, wenn der Schaden nicht zeitnah erstattet bzw. beseitigt werden kann.

 

Aus diesem Grund wurde auf Initiative der AG-Graffiti der Polizei Nürnberg das Projekt einWandfrei entwickelt und ist seit Januar 2009 ein weiteres Angebot des Treffpunkt e.V.

 

Durch dieses Angebot soll Jugendlichen und Heranwachsenden die Möglichkeit gegeben werden Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen und eine Überschuldung bei der Schadensregulierung entgegen zu wirken. Die Geschädigten haben in diesem Rahmen die Möglichkeit den Schaden schnell und unbürokratisch ersetzt zu bekommen.