Beendete Projekte Beendete Projekte

Umsetzung

Die Konzeption von praktischen, auf die jeweilige Berufsgruppe zugeschnittenen Schulungsmethoden findet anhand von Workshops, Diskussionsrunden und Mediennutzung in Zusammenarbeit mit den Multiplikatoren statt.

In diesen Schulungen werden Informationen über das Hilfesystem vor Ort weitergegeben und Kompetenzen für den sensiblen Umgang mit den Kindern von Inhaftierten vermittelt.

 

Durch regelmäßige Treffen von VertreterInnen aus den jeweiligen Multiplikatorengruppen findet eine Vernetzung zu Sicherung der fachlichen Qualität statt.

 

Die Dokumentation und kontinuierliche Evaluation der Fortschritte und erarbeiteten Inhalte bildet eine fundierte Grundlage für die Erstellung des Leitfadens.