Beendete Projekte Beendete Projekte

Frauen-Berufsmesse - „Leben und Arbeiten im Nürnberger Westen“

Die Frauenberufsmesse wurde aufgrund der Ergebnisse des Projekts "Frauen fragen Frauen" organisiert. Die Messe richtete sich sowohl an Frauen, die den beruflichen Einstieg und Wiedereinstieg in das Erwerbsleben anstrebten, als auch bereits erwerbstätige Frauen, die eine neue berufliche Perspektive suchten. Diese sollten unterstützt werden, erste Schritte hin zur Veränderung ihrer beruflichen Situation zu gehen.

Dementsprechend wurden die Messebesucherinnen einerseits von spezifischen Institutionen rund um den 
(Wieder-)Einstieg in den Beruf informiert (beispielsweise Kinderbetreuungsmöglichkeiten, (Nach-) Qualifizierungsmaßnahmen und Information über diversen Berufsbilder, Fördermöglichkeiten, etc.).

Andererseits konnten die Frauen auch erste Kontakte zu verschiedenen familienfreundlichen Unternehmen knüpfen und einen Einblick in die jeweiligen Arbeitsfelder und deren Anforderungen und Einstiegsmöglichkeiten gewinnen. 


Darüber hinaus konnten sich die Besucherinnen über offene Arbeits-, Ausbildungs- oder Praktikumsstellen der Betriebe informieren.

Die Frauen-Berufsmesse war eine Veranstaltung von Frauen für Frauen. Dementsprechend wurden die Besucherinnen auf der Messe in erster Linie von in den Unternehmen/Institutionen tätigen Frauen und aus dem Blickwinkel frauenspezifischer Lebenssituationen informiert bzw. beraten.