Hilfen für Jugendliche und junge Erwachsene Hilfen für Jugendliche und junge Erwachsene

ST-Konsum 

Umfang und Teilnehmer:

Neun Gruppenabende à 2,5 Stunden und 15 Einzelgespräche, bei Bedarf auch mehr. Gegebenenfalls Nachbetreuung
Es findet ein Kurs pro Jahr statt. Zeitdauer ca. sechs Monate

Teilnehmer pro Gruppe:

acht bis neun

 

Leitung

Michael Nitsch, Stefan Gruber, Simon Spindler

 

Zielgruppe 

Besonders geeignet für Teilnehmer:

  • die wiederholt unter Alkohol- oder Drogeneinfluss straffällig wurden, insbesondere junge Menschen die ausschließlich unter Alkohol- oder Drogeneinfluss zu sozial inadäquatem Verhalten neigen

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Auseinandersetzung mit Konsummustern 
  • Befähigung, Situationen für riskanten Konsum zu identifizieren und zu kontrollieren 
  • Fähigkeit zur Konsumreduzierung oder Abstinenz entwickeln
  • Entwickeln einer tragfähigen Zukunftsperspektive

Themenbereiche

  • Auseinandersetzung mit Konsumanlässen  
  • Auseinandersetzung mit eigenen Konsumgewohnheiten,
  • Stärkung der Selbstwahrnehmung und Entscheidungsfähigkeit
  • Erlernen von Abgrenzungsstrategien
  • Erlernen von Handlungsstrategien im Umgang mit Konfliktsituationen,
  • Kennenlernen von Freizeitmöglichkeiten
  • Unterstützung rund um die Themen Arbeit und Ausbildung